Leistungen

Leistungsbereiche Allgemein

 
- Projektentwicklung, städtebauliche Rahmenplanung, Bebauungspläne und V+E Pläne
- Objektplanung für Gebäude mit Entwurf, Genehmigungsplanung, Ausführungsplanung, Ausschreibung und Vergabe, Bauleitung und
  Dokumentation.
- Einfamilienhäuser, Stadtvillen, Doppelhäuser, Reihenhäuser und Wohnanlagen zum Teil mit Gewerbenutzungen wie Läden, Gaststätten, Büros und
  Praxen
- Verwaltungs-, Bürobauten und Gewerbebauten
- Projektsteuerung von der Projektentwicklung über Erschließungsmaßnahmen bis hin zur Realisierung von Bauvorhaben

Projektentwicklung       

 
Entwurf bedeutet Zusammenfügung funktionaler Notwendigkeiten
Entwurf bedeutet Ausdruck einer persönlichen ästhetischen Empfindung
Entwurf bedeutet Zusammenspiel zwischen Architektur und gebäudetechnischer Ausstattung
Entwurf bedeutet Berücksichtigung planungsrechtlicher und bauordnungsrechtlicher Belange
Entwurf bedeutet Denken in Räumen unterschiedlichster Aneignung
Entwurf ist noch viel mehr…
Am Anfang aber steht immer die „Idee“. Daraus entwickelt sich der Entwurfsprozess. Während dieses Prozesses muss die Idee je nach Bauaufgabe eine Vielzahl von entwurfsbestimmenden Kriterien wie z.B. Funktionalität, Gestaltung, Durchführbarkeit, Baurecht, Bautechnik usw. durchlaufen. Wenn das ganze Bauwerk in den Augen des Auftraggebers dann auch noch wirtschaftlich ist, kann man von einem gelungenen Entwurfsprozess sprechen. Der Entwurf ist Herausforderung in allen planerischen Bereichen. 

Bauleitplanung

 
Die Bearbeitung von Leistungen im Sachgebiet Städtebau ist die planerische Auseinandersetzung von Strukturen und Räumlichkeiten in der kleinsten maßstäblichen Einheit. In der städtebaulichen Planung werden Aussagen zu den architektonischen Raumelementen öffentlicher Stadtraum, Übergang zu halböffentlichen Raumbeziehungen der Quartiersabgeschlossenheit bis hin zum individuellen Raum, dem Haus bzw. der Wohnung getroffen. Baurechtliche und nutzungsspezifische Rahmenbedingungen spielen dabei genauso eine Rolle wie eine ökologische und energetische Gestaltung.

Gebäudeplanung 

 
Die Wahl der geeigneten Baukonstruktion ist entwerferischer Grundgedanke für jede Planungsaufgabe.
Klare Entwurfskonzepte verlangen nach klaren bautechnischen Lösungen. Oberste Zielsetzung ist die Besinnung auf einfache und umsetzbare Konstruktionen und Detaillösungen. Konstruktionen und Details müssen sowohl für den Planer als auch für die an der Umsetzung Beteiligten leicht verständlich und umsetzbar sein. Sie müssen auch so gewählt werden, dass sie auf Bautoleranzen „reagieren“ können.
Einfache Konstruktionen verlangen überzeugende planerische Lösungen. Oft ist die Einfachheit der Bauweise der entscheidende Erfolg. 

Gebäudesanierung 

 
Neues entwickeln aber auch Vorhandenes mit Verstand bewahren. Die wachsende Anforderung an die energetische Sanierung des Gebäudebestands und die damit verbundene Verbesserung der Wohnqualität der Gebäude stellen große Herausforderungen dar. Gerade die Verbindungen Wirtschaftlichkeit mit Wohnwertverbesserung bieten ein neues und breites Beschäftigungsfeld im Bestand.

Projektsteuerung 

 
Projektsteuerung ist das Kernstück eines professionellen Baumanagements von der Projektentwicklung bis zur Ausführung im Bauwesen. Wir unterstützen unsere Bauherren dabei, mit den nachfolgend aufgeführten Maßnahmen die Projektarbeit so zu führen, dass die jeweiligen Projektziele erreicht werden können.
- Erstellen und Koordinieren des Programms für das Gesamtprojekt
- Aufstellen und Überwachen von Organisations-, Planungs- und Terminplänen bezogen auf Projekt + Projektbeteiligte
- Laufendes Informieren des Auftraggebers über die Projektabwicklung und rechtzeitiges Herbeiführen von Entscheidungen des Auftraggebers.
- Maßnahmen zur Qualitätsförderung dienen gleichzeitig dazu, die Prozesse laufend zu verbessern.